1
2
3
4
5
6
7
8
9

Trendräume auf der Interzum

Kompetenz und Kreativität zur Schau gestellt

 

Mit einem funktionalen, modularen und reduzierten Blick auf das Wesentliche setzt kohlhaas messebau den zukunftsweisenden Messeauftritt von Schattdecor auf der Interzum 2017, der internationalen Leitmesse für Materialien und Oberflächen, erfolgreich um. Für die Architektursprache wurde der Slogan: "Weniger ist mehr" zur Grundlage. Trotz einer Vielzahl an Produkten gelang es so auf 700m² ein stimmiges und reduziertes Erscheinungsbild zu erzeugen sowie das Motto "Multidimensional Lifestyles" und die damit verbundenen Produkte, Trends und Highlights hervorzuheben.

Messedesign - modern, strukturiert & funktional

Grundlage stellt dabei ein fließender Raum dar. Die der Nutzung entsprechend frei platzierten Wände dienen als leichte Raumteiler und bieten Flächen im Raum die zur großzügigen Produktpräsentation genutzt werden und der Architektur zu einer klaren und übersichtlichen Struktur verhelfen. Durch die Verbindung von Außen- und Innenraum entstehen verschiedene Durch-, Aus- und Einblicke, die den Blick auf die verschiedenen Trendräume, sowie den gegenüber angeordneten Bar- und Loungebereich freigeben.

Hochwertige Umsetzung der Trendräume

Der Blick fällt dabei auf die großflächigen Dekorflächen die die Produkte gekonnt in Szene setzen und die Digitaldruckkompetenz von Schattdecor in den Vordergrund stellen. Um dem jeweiligen Trendbereich seine eigene Atmosphäre zu verleihen werden den einzelnen Wohnbereichen, analog zum Schattdecor Trendbuch und auf Grundlage gesellschaftlicher Entwicklungen, Charakteristika zugewiesen: Community Zone, Micro Housing, Smart Home und Ageless Living. So werden die unterschiedlichen Präferenzen und Lebnsstile der Konsumenten in einer hochwertigen und sich gleichzeitig elegant zurücknehmenden Architektur präsentiert und die Produkte unaufdringlich in den Vordergrund gestellt.

Raum zum kommunikativen Austausch

Der Lounge- und Barbereich, wie auch die Logistik schließen sich an die Trendräume an, nehmen sich in ihrem Design aber ebenfalls deutlich zurück und greifen das Thema des Urban Gardening auf. Es entsteht ein fließender Übergang von Innen- und Außenraum, der den Besucher zum Verweilen einlädt.
Entstanden ist ein klar strukturierter, heller und offener Messestand der in seiner Reduktion und Modularität die Themen Trend, Lifestyle und Design aufgreift.

 

Konzept & Design: kohlhaas messebau GmbH & Co. KG
Ausführungsplanung und Umsetzung: kohlhaas messebau GmbH & Co. KG